Brief an OB PütschLieber Unterstützer des ProNatura Rastatt,

unserer Einladung zum offenen Gespräch am 26.09.2017 im Au Chalet sind über 70 Unterstützer und alle Fraktionsvorsitzenden der Parteien im Gemeinderat gefolgt.
Das bestätigt uns, dass wir und unser Anliegen Ernst genommen werden.
Die Teilnehmer hatten viele Fragen, Wünsche und Anregungen. Seitens der Stadt und der Gemeinderäte wurde Gesprächsbereitschaft mit der Hinführung zum Kompromiss gezeigt.
OB Pütsch verwies auf die Veranstaltung der Stadt Rastatt zum Thema Kombibad am 16.10.17 in der Badnerhalle, wo detaillierte Pläne vorgestellt werden.
In unserem Schreiben, das hier angezeigt wird, verweisen wir darauf, dass die Pläne uns bitte vorher zur Verfügung gestellt werden. Wir möchten die richtigen Fragen stellen dürfen.

Sehr wichtig ist es, dass viele Unterstützer und Sympathisanten am 16.10.17 sich die Zeit nehmen, die Veranstaltung zu besuchen. Bitte teilen, Danke.

ProNatura Rastatt

Wozu diese Webseite?

Diese Webeseite soll die Fans unseres Freibades im Widerstand gegen die Neubaupläne und somit Abriss unserer schönen Bäder unterstützen und organisieren!

Am 13. Juno trafen sich engagierte Bürger der Stadt Rastatt in der Badgaststätte am Natura zu einem ersten Austausch über die Situation und Erörterung der Möglichkeiten gemeinsam gegen das Vorhaben der star.Energie vorzugehen, an Stelle unseres Freibades im Schwalbenrain ein Kombibad zu errichten.

Unter den vielen Stammgästen in Alohra & Natura regt sich großer Unmut und Unverständnis ob dieser Pläne und so kam man schnell darüber überein, eine Bürgerinitiative zu gründen, um jenen kritischen Stimmen im Rathaus Gehör zu verschaffen. Am 29. Juno trafen sich viele interessierte Bürger im "Au Chalet" auf dem RTV Gelände in der Jahnalle 20, zur ersten Sitzung der Bürgerinitiative „Pro Natura“.

Hier ist unsere Unterschriftenliste zum Selbersammeln als PDF.